Klassensprecherkonferenz im Rathaus Ludwigsfelde am 10.04.2018

Zu ihrem 2. Klassensprecherseminar im laufenden Schuljahr hat die Schülersprecherin Tara Böttner am 10.04.2018 in den Sitzungssaal der Stadt Ludwigsfelde eingeladen. Eingeladen waren auch die Beratungslehrer Frau Sauer und Herr Tews, sowie Herr Große und zwei Vertreter von RAA Potsdam.

 

Nachdem Tara die Tagesordnung abstimmen ließ, ging es mit einer Information von Herrn Große zu Thema „Unsere Oberschule soll eine Gesamtschule werden“ auch gleich los. Herr Große erläuterte uns das Für und Wider einer Gesamtschule hier in Ludwigsfelde. Anschließend diskutierten wir über das Thema.

 

Im Anschluss berichteten die einzelnen Klassensprecher über ihre Fortschritte, Probleme und allgemeinen Situation in den Klassen. Ole Guy, unser Vertreter im Kreisschulrat und Landesschülerrat, informierte über seine Arbeit in diesen Gremien. Er erklärte uns deren Funktion und seine Aufgaben.

 

Herr Tews erinnerte noch einmal an alle gewählten Schülervertreter in allen Gremien der Schule. In Gruppenarbeit beschäftigten wir uns mit den Rechten und Pflichten von Schülerinnen und Schülern. Unsere Ergebnisse präsentierten wir allen Anwesenden.

 

Frau Sauer erläuterte und informierte über das Schulversprechen, welches am 08.05.2018 in der Lehrerkonferenz von der Schülersprecherin vorgestellt werden soll.

 

Frau Schröder und Herr Dietrich von der RAA Potsdam informierten uns darüber, wie unsere Schule eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. werden kann. Im Anschluss
diskutierten wir über dieses Thema. Wir waren uns darüber einig, dass man das Thema in den Klassen vorstellen wird, um anschließend zu beraten, ob sich unsere Schule weiterhin damit
beschäftigt.

 

Weitere wichtige Tagesordnungspunkte waren die Aktion Tagwerk. Dazu gab Herr Tews einige Informationen. Für alle Schüler soll der Tag am 13.06.2018 sein. Die Betreuung der Senioren,
welche traditionell eine Aufgabe der 9. Klassen ist, ist dann am 12. und 13.06.2018.

 

Termine wurden ebenfalls festgelegt:

  • Fototermin für alle Klassensprecher 11.04.2018 12.40 Uhr
  • Fertigstellung des „Fliegers“ 09.05.2018

Hierfür wurden die Verantwortlichen benannt. Mit einem Feedback beendetet unser Schülersprecherin die Veranstaltung und erinnerte noch einmal an die Verantwortung, die jeder Klassensprecher hat. Das nächste eintägige Klassensprecherseminar wurde anberaumt.