GDS aktuell: Unsere Maßnahmen in der Virus-Situation

Heute gibt es auf der Schulhomepage einen kleinen Einblick in den Alltag mit den aktuellen Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung der Covid19-Pandemie. Auch wir leisten unseren Beitrag!

 

Der Schultag beginnt an einem der sieben Eingänge. Die Markierungen auf dem Boden helfen dabei, von Anfang an die Abstandsregel einzuhalten.

 

In regelmäßigen Abständen betreten die Schülerinnen und Schüler das Schulhaus.

 

An jedem Eingang findet sich ein solches Tisch: Händedesinfektion, Mund-Nasen-Schutz und Behälter für gebrauchte Masken und gebrauchte Tüten.

 

Nach dem Betreten des Gebäudes werden zunächst die Hände desinfiziert.

 

Dann wird der Mund-Nasen-Schutz aufgesetzt.

 

Die Mindestabstände werden stets eingehalten.

 

So auch im Klassenraum. Hier hat jede Schülerin und jeder Schüler eine eigene Bank. Alle haben einen festen Sitzplatz in einem Raum.

 

Der Arbeitsbereich der Lehrkraft ist ebenfalls klar gekennzeichnet.

 

Kunstunterricht geht auch mit Mund-Nasen-Schutz und Abstand!

 

 

 

Falls es zu Wartezeiten an den Toilettenräumen kommt, wird der Abstand mit diesen Markierungen eingehalten.

 

So auch vor den Büros der Schulleitung und des Sekretariats.

 

Auch einer erfolgreichen Prüfung steht unter aktuellen Umständen nichts im Wege.